Kooperation, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

In unserem Arbeitszusammenhang ist die Kooperation mit anderen Institutionen und Berufsgruppen unabdingbar. Zu den Kooperationspartnern zählen andere Fachberatungsstellen, Frauenhäuser, Jugendämter, Polizei, Staatsanwaltschaft, Therapeuten/-innen, Ärzte/-innen, Kliniken, Familienhilfevereine, Schulen, Kindertageseinrichtungen/Horte, Wohngruppen/Heime, Anwälte/-innen, Einrichtungen der Kirche, Einrichtungen der offenen Jugendarbeit, Frauenbüros, Schulsozialarbeiter/-innen etc.

 

Darüber hinaus ist Lawine e.V. in unterschiedlichen Arbeitskreisen stadt-, kreis-, landes- und bundesweit vernetzt und nimmt regelmäßig daran teil, z. B. am:

  • Arbeitskreis Sexuelle Gewalt
  • Arbeitskreis Keine Gewalt gegen Frauen/Häuslische Gewalt
  • Mädchenarbeitskreis
  • Arbeitskreis Kinder psychisch kranker Eltern
  • Arbeitsgemeinschaft nach §78 KJHG
  • Arbeitskreis zur Kooperation Hanauer Beratungsstellen
  • Landesarbeitsgemeinschaft der feministischen Projekte gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen (LAG Hessen)
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der feministischen Projekte gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen (BAG Forsa)
  • Regionale Vernetzung des Paritätischen Hessen

 

Die Einrichtung ist Mitglied des Paritätischen Hessen, der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.V. (DGfPI) sowie der Hanauer Hilfe.

 

Öffentlichkeitsarbeit ist wesentlicher Bestandteil unserer Tätigkeit. Die Einrichtung strebt ein entsprechend den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln optimale Bedarfsdeckung an. Dies erfordert eine intensive Öffentlichkeitsarbeit zur Absicherung der Strukturqualität der Beratungsstellenarbeit.