Präventionsprojekte

Ein besonderes Anliegen ist es uns, gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern den Schutz von Kindern und Jugendlichen zu verbessern und über das Thema sexuelle Gewalt aufzuklären. Kinder, Jugendliche und ihre Vertrauenspersonen müssen über das Thema Sexuelle Gewalt in den verschiedenen Facetten informiert sein und wissen, wo sie Hilfe und Unterstützung finden. Sie sollen das spezifische Angebot der Beratungsstelle Lawine kennen. Dazu haben wir ein umfangreiches Präventionsprogramm.

Je nach Interesse und Zielgruppe erarbeiten wir ein für die Institution passendes Präventionsangebot. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Unsere aktuellen Präventionsangebote:

Soziale Einrichtungen

  • Fort- und Weiterbildungen für pädagogische und psychosoziale Fachkräfte
  • Fachtage zum Thema sexuelle Gewalt, z. B. Täter-/Täterinnenprofile, Sexuelle Gewalt im Internet, Qualitätssicherung in der Hilfeplanung, Traumatisierung, Sexuelle Gewalt in Institutionen, Implementierung von Präventionsstandards
  • Informationsveranstaltungen
  • Fachgespräche und Vorträge
  • Kooperation und Netzwerkarbeit

Schulen

  • Gestaltung von Elternabenden
  • Infoveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler
  • Selbstbehauptungskurse
  • Theaterveranstaltungen - siehe unter Aktuelles
  • Teilnehme an schulischen Präventionstagen

Politik und Öffentlichkeit

  • Information
  • Netzwerkarbeit auf kommunaler Ebene, Landes- und Bundesebene
  • Fachtage etc.

Präventive Angebote für Mädchen sowie Kinder- und Jugendgruppen

  • Mädchen und Kinder- und Jugendgruppen, wie z.B. FSJ- oder Konfirmandengruppen, sind herzlich eingeladen, unsere Beratungsstelle zu besuchen und unser Angebot kennenzulernen sowie mehr über das Thema „Sexuelle Gewalt" zu erfahren.
  • Darüber hinaus bieten wir  - meist in Kooperation mit Schulen - Mädchen die kostenlose Teilnahme an Selbstbehauptungskursen an und führen Projekttage und Theaterveranstaltungen für Kinder und Jugendliche durch.
  • Ansprechende zielgruppenorientierte Materialien werden von uns ausgegeben
  • wir nehmen gerne an Präventionstagen von Schulen teil
  • von Zeit zu Zeit starten wir Präventionskampagnen für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen
  • das Projekt "Platz nehmen" für Mädchen bzw. junge Frauen mit Einschränkungen/Behinderungen

Unsere Präventionsangebote richten sich insb. an Interessierte innerhalb des Main-Kinzig-Kreises. Sie können uns jedoch gerne auch von außerhalb der Kreisgrenzen anfragen! Wir freuen uns über jedes Interesse an einem verbesserten Schutz vor sexueller Gewalt!